Zur Person.

Aus- und Weiterbildung

Geboren: 1957
Studium der Humanmedizin: 1976-1982
Ärztliche Approbation: 1982
Facharzt für Physiologie und Facharzt für Pharmakologie und Toxikologie: 2007
Ausbildung zum NLP-Master: 2012
Ausbildung zum systemischen Coach: 2011/12
Ausbildung zum Resilienz-Coach: 2011/12
Team- und Konflikt-Coaching: 2011
Zertifizierter ärztlicher Ausbilder für Autogenes Training 2016
Ärztliche Weiterbildung: Psychosomatische Grundversorgung 2016

Prof. Dr. med. Winfried Siffert studierte Humanmedizin und ist seit 1993 Universitätsprofessor am Universitätsklinikum Essen. Seit 2005 ist er Direktor des Instituts für Pharmakogenetik am Universitätsklinikum Essen.

International bekannt wurde er durch seine aufsehenerregenden Publikationen zur Genetik von Volkskrankheiten. Nationale und internationale Medien berichteten.

Sein neuester Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Neurobiologie und Gehirnforschung und Umsetzung der Erkenntnisse in die berufliche Praxis.

Redner

Er ist ein gefragter Redner auf wissenschaftlichen Kongressen und zahlreichen grossen Firmenveranstaltungen. Er gehört zu den TOP 100 Referenten Speakers Excellence.

files/assets/Prof. Siffert/Siegel_2014_SE_Druck_cmyk-klein.jpg

Berater

Er ist Berater bekannter Nahrungsmittel- und Pharmakonzerne, aber auch von mittelständischen Unternehmen.

Coaching

Winfried Siffert möchte seine Fähigkeiten, Erkenntnisse und Erfahrungen an Sie weitergeben.

Auch Sie können damit die in Ihnen bereits vorhandenen Ressourcen neu entdecken und optimal weiterentwickeln – für deutlich mehr Erfolg und Zufriedenheit im Beruf und im Privatleben.

Sein Methodenspektrum umfasst systemisches Coaching, Resilienz-Coaching, provokatives Coaching, Team-Coaching, autogenes Training und psychosomatische Grundversorgung.

Privat

Große Entspannung findet er beim Kochen und Golfspiel.

Veröffentlichungen.

200 wissenschaftliche Originalarbeiten und 30 Übersichtsarbeiten.

Wissenschafts-Preise.

1991 Alexander‑Schmidt‑Preis der Gesellschaft für Thrombose‑ und Hämostaseforschung
1992 Walter‑Clawiter‑Preis für Hypertonieforschung der Universität Düsseldorf
1993 Dieter-Klaus‑Förderpreis für die Hochdruckforschung der Bluthochdruckliga
1994 Förderpreis der Deutschen Herzstiftung e.V.
1995 Albert–Knoll‑Preis der Saarländisch‑Pfälzischen Internisten‑Gesellschaft
1995 Franz-Volhard-Preis der Gesellschaft für Nephrologie
1996 Präventionspreis der Deutschen Herzhilfe e.V.
2001 Deutscher AIDS-Preis der Deutschen AIDS-Gesellschaft e.V.
2001 Adipositas-Forschungspreis 2001 der Deutschen Adipositas-Gesellschaft